Bild: Lukas Haak, Medienkünstler - Erster "Local Artist in Residence" der NORDER147  mit einem Foto- /Videoprojekt zu   "Isolation".

 

 KONZEPT der LocalAIR-Reihe:

 

Wir beleben die NORDER147 mit diesen Künstler*innen-Residenzen auch in viruellen Zeiten als Kulturraum.

 

Die Straße als Galerie, die Fenster als Ausstellungs-Fläche oder Bildschirm, auf dem die während der 3-tägigen Präsenzzeiten entstandenen, künstlerischen Arbeiten präsentiert werden.

 

Die Norder147 steht den wöchentlich wechselnden Künstler*innen als Atelierraum für jeweils drei Tage zur Verfügung:

 

Zu festgesetzter Stunde in den Fenstern tanzen

performen

Texte lesen

filmen und fotografieren

72 Stunden malen und ausstellen

Spontangedichte in die Fenster hängen, rezitieren

eine Installation und/ oder Objekte entstehen lassen

Safe-Communication-Fashion entwerfen

konzeptionell an einer Idee arbeiten und diese dynamische Entstehung eines künstlerischen Prozesses sichtbar machen

zur aktuellen Situation reflektierend/ deklamierend auf-tretend

sich auf einen ganz freien Prozess einlassen und fortlaufend ihr "Work in progress" präsentieren ...

 

Jede der Residenzen hat ein anderes Konzept.

Jede*r Künstler*in lässt sich risikobereit auf eine komprimierte Zeit künstlerischer und persönlicher Herausforderungen ein.

 

Begleitende Veröffentlichungen auf der Webseite der NORDER147, Facebook, Instagram, der Presse...